HELENE MAIMANN
Der leuchtende Stern

Ihre Eltern hatten ein extremes Leben hinter sich: als Kämpfer bei den Internationalen Brigaden in Spanien, in der Résistance, in den Armeen der Alliierten, als Überlebende in KZ oder in Sibirien. Andere standen auf Schindlers Liste. Sie waren jüdisch oder kommunistisch oder beides. Nach diesem Krieg wird die Welt eine andere, das stand fest, als sie in Wien neu anfingen. Ihre Kinder gingen vom Rand der Gesellschaft in ihre Mitte. Helene Maimann spricht über ihre Prägung, aber auch über Konfrontationen, über Hoffnungen und das Scheitern.

Datum: 7. November 2024
Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: VVK 8,– | AK 10,–

Foto: Julia Stix

Der Online-Vorverkauf endet am Veranstaltungstag um 12 Uhr.

8,00 

inkl. MwSt.

Vorrätig

____

Deine Mitgliedschaft!
Gib den Mitgliedercode im Warenkorb ein (Gutscheincode) und erhalte 20% Rabatt auf die Bildungs- & Kulturveranstaltungen des Museums.
Pro Mitgliedschaft kann ein Ticket für die Veranstaltung gekauft werden. Bitte nimm die Mitgliedskarte am Veranstaltungsabend mit.

____

Mitveranstalter: Mauthausen Komitee Steyr

Das Bildungs- und Kulturprogramm im Museum Arbeitswelt wird unterstützt durch Atteneder Grafik Design, GRS Wirtschaftsprüfung Steuerberatung GmbH, Hertl Architekten, Hotel & Restaurant Christkindlwirt, Raiffeisenbank Steyr, Mitterhuemer Mensch | Energie | Technik

Event Details

Date: 7. November 2024

Start time: 19:00 CEST

End time: 20:30 CEST

Venue: Museum Arbeitswelt

Coordinates: 48.042842864990234, 14.416468620300293